FACHAUSTAUSCH GLOBALES LERNEN

FGL27. Mai 2016
10.00 – 14.00 Uhr

World Café Globales Lernen

ORT: Internationales Bildungszentrum
dock europe e.V.
Bodenstedtstr. 16, Hinterhof
22765 Hamburg

 

Die Open School 21 und die Fachpromotorinnen für Globales Lernen laden zum World Café Globales Lernen ein.
Hier gibt es die Gelegenheit sich über Konzepte, Inhalte, Organisation, Perspektiven, Einbindung, Abgrenzung und mehr zu verständigen, zu streiten, zu beraten, auszutauschen und zu vernetzen.
Weitere Ideen und Formate für Austausch, Zusammenarbeit und Beratung werden am Ende beratschlagt.
Beteiligt euch bitte mit euren Fragen, die im World Café gestellt werden sollen.
Schickt uns diese bei Bedarf gemeinsam mit einer Anmeldung bis Freitag, 20.5.2016 per Mail an castillon@openschool21.de

Wir bündeln und strukturieren, alle diskutieren und profitieren.

Material Gesamtkonferenz zum Thema Flucht

Eine gut strukturierte Vorlage für eine Gesamtkonferenz zum Thema Flucht an Schulen hat das Projektkolleg_innen der Umsetzungsprojekte zum Orientierungsrahmen Globale Entwicklung entwickelt. Es eignet sich zur Moderation von Gesamtkonferenzen an Schulen, aber auch zur Strukturierung anderer Formate zum Thema.
Das Konzept dieser Gesamtkonferenz wurde vom Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz und dem Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (gemeinsame Herausgeber) in Zusammenarbeit mit dem arche noVa e.V. Dresden, dem Entwicklungspolitischen Bildungs- und Informationszentrum (EPIZ) Berlin und Mirantao e.V. ausgearbeitet.

Hier findet sich das kostenlose Material zum Download.

Globales Lernen für Berufsschulen in Hamburg – Broschüre erschienen

Nachhaltigkeitsfragen werden in vielen Berufen an
Bedeutung gewinnen. Branchen werden sich weiter differenzieren
und auf die Anforderungen einer nachhaltigen
Entwicklung reagieren. Globales Lernen schafft bei
den Berufsschülerinnen und –schülern Kompetenzen
für Nachhaltigkeit.

Im Auftrag von Engagement Global ist nun die Broschüre „Globales Lernen für Berufsschulen in Hamburg“ erschienen, die einen Überblick über verschiedene Anbieter liefert, die in Hamburg außerschulische Angebote des Globalen Lernens für Berufsschulen zur Verfügung stellen. Die Broschüre kann bei der Hamburger Außenstelle von Engagement Global bestellt  oder hier als  pdf herunter geladen werden.

Webplattform Zwischentöne

“Vielfalt im Klassenzimmer ist der Normalfall. Im Unterricht bieten sich damit neue Möglichkeiten, die Herausforderungen einer zunehmend pluralistischen Gesellschaft aufzugreifen. Die Vielfalt der Biographien und die Pluralisierung der Lebenswelten bieten die Chance, Schülerinnen und Schüler zu einem konstruktiven Umgang mit gesellschaftlichen Unterschieden anzuregen. ” So stellt sich das Projekt “Zwischentöne. Materialien für Vielfalt im Klassenzimmer” vor.

Ein Blick auf die Webseite oder die FB-Seite lohnt sich. Es gibt diverse Unterrichtsmodule zu den Themen “Identiät”, “Deutsche Geschichte, Globale Verflechtungen” sowie “Religion & Weltanschauung”. Diverse Arbeitsblätter und Materialien zum Thema Vielfalt runden das Angebot ab.