G20 in Hamburg – Was wird da eigentlich „fairhandelt“? – Zwei Angebote zum Gipfeltreffen

Am 7. und 8. Juli treffen sich die Regierungsvertreter*innen der größten und reichsten Industrie- und Schwellenländer in Hamburg, um über Finanzpolitik, Klima und Handel zu sprechen. Doch welche Staaten sind das eigentlich, die da zusammen kommen? Welche Bedeutung haben sie im globalen Vergleich? Und wie hängen sie durch internationalen Handel zusammen?

Bei einer Smartphone-gesteuerten Stadtrallye mit anschließendem Workshop oder im Rahmen einer 90-minütigen Unterrichtseinheit erhalten Schülerinnen und Schüler einen Überblick darüber, wie sich die Gruppe der G20 zusammensetzt, welche Themen behandelt werden und welche Bedeutung die verschiedenen Länder im internationalen Vergleich haben. Im Fokus stehen die Rolle der G20 bei der Umsetzung (gerechter) internationaler Lieferketten und mögliche alternative Ansätze wie der Faire Handel.