HASE UND IGEL INTERNATIONAL – MÄRCHEN ERZÄHLEN, SPIELEN UND ERFINDEN

Viele Kinder kennen das Märchen vom Hasen und Igel. Nicht nur hierzulande ist es bekannt, auch in asiatischen und afrikanischen Ländern erzählt man sich diese Geschichte.

Warum dort nicht Hase und Igel, sondern Hyäne und Kamel oder Krähe und Chamäleon um die Wette laufen, und welchen Preis es zu erobern gilt, weiß die Märchenerzählerin Elita Carstens.

Während der Veranstaltung können die Schüler_innen Szenen des Märchens in ein spontanes Theaterstück umsetzen. Das Stegreif-Vorgehen bewirkt, dass Blick und Konzentration auf die wesentliche Aussage des Erfolges durch gemeinschaftliches Handeln gerichtet sind. Auch können die Schüler_innen auf der Basis der gehörten Geschichten ein gemeinschaftliches Bilderbuch erstellen oder sich selbst ein Märchen ausdenken. Auf diese Weise werden kulturelle Vielfalt wie auch kulturübergreifende Gemeinsamkeiten erfahrbar.

Wegbeschreibung zur Open School (PDF)

Anmeldung für diese Veranstaltung (unten auf “Anfrage” klicken)