NO ONE IS LEFT BEHIND – DIE UN–NACHHALTIGKEITSZIELE AUF DEM PRÜFSTAND

Gute Nachrichten: Hunger und extreme Armut sollen auf der ganzen Welt bis zum Jahr 2030 überwunden werden, Klimaschutzmaßnahmen sollen gestärkt werden!

Im Januar 2016 sind sie in Kraft getreten: die von den Vereinten Nationen beschlossenen Sustainable Development Goals (SDGs) mit ihren 17 nachhaltigen Entwicklungszielen. Sie betreffen Umwelt, Soziales, Wirtschaft, Gesundheit und Teilhabe. Jedes Land der Welt ist gefragt, Politik so zu gestalten, dass das zentrale Versprechen der SDGs auf dem gesamten Globus erfüllt wird: »Niemand wird zurückgelassen «.

Auch in Hamburg wird nun überlegt, wie Politik und Zivilgesellschaft diese Ziele mit Leben füllen können. Im Workshop lernen die Schüler_ innen einzelne Ziele, ihre Entstehung und Wechselwirkungen kennen. Mit einem partizipativen und spielerischen Methodenmix führt Jonna Tikkanen, aus dem internationalen Netzwerk e.p.a/Europa Jugend Büro, die Schulklasse an das Thema heran.

Wegbeschreibung zur Open School (PDF)

Anmeldung für diese Veranstaltung (unten auf “Anfrage” klicken)