Warum fairer Handel(n)? Eine Einführung in den Fairen Handel am Beispiel von Kakao

Anhand von Fotos, Kakaoschoten und anderen Materialien lernen die Schüler die Kakaopflanze und verschiedene Schritte der Kakaoernte kennen. Sie erfahren, wie die Kakaobauern und ihre Familien leben, und stellen Bezüge zu ihrem eigenen Leben her: Musste ich schon einmal arbeiten statt spielen/lernen zu können? Was bedeutet es, arm zu sein? Was ist fair? Am Beispiel Kakao erarbeiten sie sich eine Grundidee vom Fairen Handel(n) und überlegen, wie sie das neue Wissen in ihrem Alltag einsetzen können.

Je nach gewünschter Länge des Workshops können noch weitere spannende Aspekte wie z.B. die Herkunft und Geschichte des Kakaos behandelt werden. Wie schmeckt Aztekenkakao? Worin unterscheiden sich Schokoladensorten? u.v.m.